Freitag, 26. Februar 2021

Holzkohle im Labor

 Dem schwarzen Gold auf der Spur!


Und weiter geht's mit den Untersuchungen der Holzkohle aus dem Oberhalbstein.
Um die vielen Holzkohlen zu analysieren wird in einer Art Fliessbandarbeit gearbeitet. Die Corona-Zeiten erfordern nach wie vor kleine Anpassungen: Anstatt den feinen Staub der Holzkohle weg zu pusten wird nun ein kleiner Blasebalg zu Hilfe genommen.
Auch wenn auf der untersuchten Höhe nicht allzu viele Baumarten wachsen, können uns die Holzkohlen ausser der Art auch Auskunft über Lagerung und Art des Holzes gegeben werden. 
Etwas spannendes hat sich bereits ergeben: Es wurde sogar Wurzelholz unter den Holzkohlen bestimmt. 

Hier einmal ein Blick über unsere Schultern ins Labor! Und? Wie gefällt euch der 2. Blick durchs Mikroskop? 














Freitag, 19. Februar 2021

Lunch Talk digital

 ... Bergbauvortrag ...

Die Vorträge der Gegenwart sehen so aus:

Virtuell, leider unpersönlich, aber doch stets "in Kontakt" und vor allem auf Höhe der Wissenschaft!

Vielen Dank an Ursina Roffler und das Citizen Science Team der UZH/ETHZ!

Montag, 15. Februar 2021

Vortrag Citizen Science LUNCH TALK

Vortrag Bergbau goes public

 "Erzmatt", Balsthal (SO)


Im Rahmen des Lunch Talks des Citizen Science Centers (UZH/ETH) findet am 17.02.21 ein Vortrag zur Zusammenarbeit Laienforschern und Archäologen im Rahmen eines Bergbauforschungsprojekts in Balsthal (SO) statt.

Weitere Infos hier: 

Bergbau goes public: Entdecken von alten Spuren mit neuen Mitteln–Historischer Bergbau und moderne Fernerkundung

Mittwoch, 10. Februar 2021

Die Tinte ist noch frisch ...

 Wieder Bergbau "auf Papier"!

Ein kleiner Nachtrag - wieder in eigener Bergbau-Projekt-Sache:

Wir bewegen uns in der 2. Projektphase immer mehr im Bereich der "Labor"-Archäologie und arbeiten nicht-invasiv. 

Wir wechseln so zu sagen vom Spaten zum Mikroskop! 

Dabei sind  erste Ergebnisse unserer umweltarchäologischen Untersuchungen der Moore und deren bergbaubedingten Schwermetallbelastungen (Wingenfelder 2020) und der Nutzung lokaler Rohstoffe - dem Ton (Turck & Nüssli 2020) - inzwischen "auf Papier" erschienen:

  • U. Wingenfelder, Indirekter Nachweis von Bergbau und Verhüttungsaktivitäten im Oberhalbstein. Minaria Helvetica 41, 2020, 32-39.
  • R. Turck/C. Nüssli, Copper Technology from the East? Knowledge Transfer to the Central Alps (Grisons, Switzerland). Metalla. Sonderheft 10, 2020, 141-145.


Wingenfelder 2020, Fig. 1.


Herzlichen Dank an die Autorin*in und deren tollen Forschungsbeiträge!

Viel Spass bei der Lektüre!



Freitag, 5. Februar 2021

Kupfer in den Alpen

 Ein Film aus dem Montafon (A)

Seit Jahren forschen unsere Kolleginnen und Kollegen im Montafon, wenige Kilometer von der Grenze entfernt, an prähistorischen Bergbauspuren.

Prof. Rüdiger Krause und seinem Team gratulieren wir sehr herzlich zu tollen Forschungsergebnissen und dem imponierenden Film über Burgen, Kupfer und High Tech in den Hochalpen!


Link zum Film im Montafon


Viele Spass beim Anschauen, Glück auf!


RT

Mittwoch, 16. Dezember 2020

In eigener Sache...

Bündner Kupfer goes on

Das Winterhalbjahr ist die klassische "Vortragszeit"! Und trotz alle öffentlichen Absagen sind wir "public" on Tour gewesen. Auf virtuellen Kongressen, Ringvorlesungen, Studierendenvorträgen und und und sind wir in Erscheinung getreten: 


  • 18.11.20: Pollenanalyse und Umweltgeschichte: das Gruba-Moor bei Marmorera GR. Kolloquium zu Qualifikationsarbeiten in der Prähistorischen Archäologie, Uni Zürich, Institut für Archäologien, Fachbereich Prähistorische Archäologie (M. Stockmaier/H. Lindemann).
  • 25.11.20: Vom Kupfer zum Eisen. Past and present. Ringvorlesung Archäologischen Kulturwissenschaften, Uni Zürich, Institut für Archäologien, Fachbereich Prähistorische Archäologie (R. Turck).
  • 09.12.20: Anthrakologische Untersuchungen zur Montanarchäologie. olloquium zu Qualifikationsarbeiten in der Prähistorischen Archäologie, Uni Zürich, Institut für Archäologien, Fachbereich Prähistorische Archäologie (M. Isler).
  • 09.12.20: 14C-Data mining: Reconstruction of living and mining activities in prehistoric Grisons. AMS Seminar ETHZ, Zurich (M. Brunner/R. Turck).
  • 11.12.20: Copper Technology from the East? Knowledge Transfer to the Central Alps (Grisons, Switzerland). International Conference Resources and Transformation in Pre-modern Societies, Bochum (virtuel) (R. Turck/C. Nüssli).

Im Namen des Oberhlabsteinteams möchte ich allen Kollegen*innen, Kooperationspartner*innen, Studierenden und Bergbaufreunden für die tollen Vorträge zur laufenden Forschung danken. Ihr seid grossartig! 

Wir machen im Labor und vielleicht Feld weiter! 

Für das OHS-Team 

RT

Montag, 30. November 2020

Funde zum Bergbau aus Graubünden II

 Keramik und Co.


Teil II der Bergbaufunde aus GR umfasst eine andere Fundgruppe.

Wieder haben "unsere" FBGler tolle Funde gemacht: Keramik!




Diese Keramikscherben dürften Ofenkeramik aus dem Mittelalter darstellen. Waren dort oben auf 2000m also auch im Mittelalter Menschen? Bergleute? Prospektoren? Hirten? 

(Fotos: Elsbeth Rehm, FBG)