Donnerstag, 27. August 2020

Auf der Grenze...

 Kupfer im Val di Lei 

Unmittelbar auf der Grenze nach Italien haben wir mit David wieder einmal verdächtige "grüne" Spuren gefunden.

Grün! Das kennt ihr von den Kupferdachrinnen, wenn die etwas älter Weden. So genannter Grünspan. Oder auch "Malachit" in der Fachsprache genannt. Und daher sind vielleicht auch neue Kupfererze nicht weit, die in der Halde lagern könnten. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen