Dienstag, 18. August 2020

Bergwerk hoch am Hinterrhein

 Taspin: Silber und mehr


Das Auf rund 2200m Höhe gelegene Bergwerk von Taspin (GR), Gemeinde Zillis-Reischen ist seit Jahren Besucherbergwerk des Vereins Erzminen Hinterrhein. Bereits die Fahrt aus dem Rheintal hinauf in diese Höhen ist spektakulär, die Blicke bei gutem Wetter umso mehr.

Aber für uns sind ja die Erze von Bedeutung: Dass man dort Silber abgebaut hat, ist seit Jahrzehnten bekannt. Aber auf den 2. Blick hat es dort auch Kupfer! 

Hier ein paar Impressionen unserer kürzlichen Expedition:

Die Gruben und Halde von Abbaustelle 3

Die Abbaustellen sind steil am Hang gelegen.

Der Ausblick aus den Gruben ins Rheintal


Ja, es gibt eindeutig Kupfer!

Herzlichen Dank an die Kollegen der Vereine "Freunde des Bergbaus Graubünden" und "Verein Erzminen Hinterrhein" für die schöne Zeit in Graubünden.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten